UFC-Radsport: Tatkraeftige Mithilfe beim Altmuehltrail

Strecken abfahren – Verpflegungsstand betreuen – Klettern zum Abschluss
Die UFC-Radlkids haben zusammen mit einigen Eltern den Eberswanger Verpflegungsstand beim Dollnsteiner „Altmühltrail“ betreut. Im Team bauten sie den Stand komplett auf und wieder ab. Zwischendurch galt es, dem Ansturm der Läufer und Wanderer gerecht zu werden. So wurden Wasser, ein Isogetränk und Apfelsaft gereicht. Weiterhin schmierten fleißige Hände Marmeladenbrote, schnitten Obst klein und verteilten Energie-Riegel. Weiterhin waren die Radsportler beim Abfahren der Laufstrecken im Einsatz. Kontrolliert wurde, ob genügend Fähnchen zur Wegmarkierung angebracht waren. Nobby und Gerd überprüften die 26 km umfassende Langstrecke, während die Radlkids für die 9 km lange Kurzstrecke zuständig waren. Dabei mussten sie mit ihren Mountainbikes auch Schiebe-Trage-Passagen überwinden. Zur Belohnung durften sie nach getaner Arbeit noch auf den 45 m hohen Burgsteinfelsen klettern. Der Dank der UFC-Radsportsparte gilt an die drei Trainer Nobby, Gerd und Matthias sowie an die beteiligten Eltern und Kinder für ein tolles Gemeinschaftserlebnis.