UFC Ellingen unterstuetzt Trainernachwuchs beim Basismodul Guiding Kids on Bike

Ellingen / Fleckl im Fichtelgebirge. Beim zweiten Lauf der Enduro1-Rennserie am Ochsenkopf (24./25. September) galt es, eine Distanz von 26 km und 900 Höhenmetern verteilt auf 6 Stages zu absolvieren.

Theo Schwarz absolvierte dabei sein zweites U13-Rennen bei den “Wild-Childs”. Er durfte sich nach einem soliden Lauf und einer Rennzeit von 02:41 min über Platz 9 (von 16) freuen.

In der Kategorie E1 Sport war Nikolaus Gempel mit Rang 14 (von 66 Startern) bester UFC-Fahrer. Aber auch die anderen UFCler waren gut dabei. Nils Strauch fuhr als 12-jähriger bei den E1-Junioren mit, die größtenteils 3-4 Jahre älter waren, und erreichte Rang 34. Sein Vereinskollege Jonas Schneider wurde nach einem guten Lauf 36.ter, im Starterfeld waren 53 Rennfahrer unterwegs. Emilian Boxberger, der ebenfalls E1 Junior fuhr, musste leider im 5. Lauf nach einem Sturz die Segel streichen. Glücklicherweise blieb seine Verletzung folgenlos.

Trainer Harald Kappes war ebenfalls im Rennen aktiv, fuhr aber außerhalb der Wertung mit, um die Jungs bestmöglich unterstützen zu können. Und Tobias Reichart shuttelte die Gruppe und war ebenfalls als Rennbetreuer mit vor Ort. Übernachtet wurde in der Jugendherberge Wunsiedel. Ein herzlicher Dank geht an das Trainer-Betreuerteam, dass den Jugendlichen ein spannendes Rennwochenende ermöglichte. Und der Respekt geht an die Jungs, die sich auf den rutschigen und verblockten Strecken als Enduro-Renn-Neulinge gut geschlagen haben.